Klein gegen Groß in der ARD mit Uli Hoeneß, Lang Lang und Andrea Sawatzki

16. Februar 2013 - 18:31 - 6 Kommentare

Kai Pflaume präsentiert eine neue Folge von „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ in der ARD und begrüßt neben den kleinen Herausforderern Uli Hoeneß, Lang Lang, Andrea Sawatzki, Christian Berkel, Fabian Hambüchen, Peter Lohmeyer, Karsten Schwanke und Tanja Szewczenko.

Noch einmal fordern Kinder Promis heraus: In „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ stellen sich acht prominente KandidatInnen in sieben Herausforderungen ihren jungen Gegnern. Im Alter zwischen acht und dreizehn wollen sie beweisen, dass sie das Talent haben, es den Erwachsenen in ihren eigenen Disziplinen zu zeigen. Und einen leichten Vorteil kann man ihnen durchaus einräumen, denn sie haben ihre Herausforderungen vorbereiten können, während die Promis nur auf ihre Erfahrung bauen können.

Klein gegen Groß: Junge Herausforderer bei Kai Pflaume

Als jüngster Herausforderer will der achtjährige Ryan gegen Peter Lohmeyer antreten: Auf Schlittschuhen werden sie mit dem Eishockey-Schläger versuchen, Dosen in fünf Meter Entfernung mit dem Puck umzuwerfen. Linus (11) glaubt, besser als Wettermann Karsten Schwanke auf einem Strömungsfilm die Hochs und Tiefs des vergangenen Jahres ablesen und benennen zu können.

Die 11-jährige Malena meint, ein besonders gutes Sprachgefühl zu haben – und will sich mit dem Schauspieler-Ehepaar Andrea Sawatzki und Christian Berkel darin messen, Wörter klar und deutlich, aber rückwärts, auszusprechen. Tom (12) hingegen will Starpianisten Lang Lang zu einem Klavier-Duell herausfordern: Beide müssen Kompositionen nur an der Tastenfolge erkennen, ohne die Melodien zu hören.

Ebenfalls 12 Jahre alt und sehr von sich überzeugt sind Lena und Franz: Sie tritt im Eiskunstlauf gegen Tanja Szewczenko an und will sie in der Sitzpirouette besiegen, er versucht sich gegen Fabian Hambüchen im Stockspringen. Der älteste Kandidat, Martin, will mit seinen 13 Lenzen den Uli Hoeneß in seine Kopfrechengrenzen verweisen: Der FC Bayern Präsident versucht, mit dem Taschenrechner schneller zu sein, als der junge Mann mit dem Kopf.

Prominente müssen sich dem unglaublichen Duell stellen

Kai Pflaume moderiert nun schon seit 2011 und bisher gab es bis zu zwei Ausgaben pro Jahr – aufgrund des Erfolgs des „Wetten, dass…?“-ähnlichen Formats für Kinder plant man in der ARD, „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ ab 2013 sogar fünfmal jährlich zu senden. Doch zunächst wird am 16. Februar 2013 um 20.15 Uhr eine neue Runde mit spannenden Spielen und gut aufgelegten Prominenten als große Samstagabendshow laufen.

Bild: Andrea Sawatzki von Schröder+Schömbs PR _ Brands | Media | Lifestyle, CC BY – bearbeitet von borlife.

Klein gegen Groß in der ARD mit Uli Hoeneß, Lang Lang und Andrea Sawatzki, 4.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
4.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Klein gegen Groß in der ARD mit Uli Hoeneß, Lang Lang und Andrea Sawatzki

Zu diesem Beitrag gibt es 6 Kommentare.

von GABRIELE am 16. Februar 2013 - 22:14 Uhr

hallo lang lang. ich bin von Deinem Talent total beeindruckt. Du bist nicht nur ein hervorragender Pianist. Du bist sogar ein Mensch, welcher einem kleinen Jungen einen Gefallen erweist und wartet bis dieser gewinnt. ein lieber und guter Zug von Dir aber, ich denke, unsere Kinder, Enkel, Urenkel sollten auch wenn es schwer ist an ihre Grenzen geführt werden. Talent ist super aber es ist auch wichtig sie darauf hinzuweisen, dass nicht immer alles einfach ist und unsere Kinder sich in Ihrem Leben unbedingt versuchen müssen auf der Welt überleben zu können.

Eine kleine Erinnerung wirt brauchen unsere Welt, Erde, Sauerstoff, Tiere aber wir dürfen unsere Kinder nicht soweit bringen, zu denken, sie sind uns immer überlegen. Sie müssen wissen, unser einziges ZUHAUSE ist unsere Erde, auch sie ist endlich und wir haben sie nicht mehr lange, wenn wir unseren Kindern nicht mitteilen welchen Gefahren wir uns aussetzten, wenn wir uns so weiterverhalten wie bisher. Lang Lang du hast diesen kleinen Jungen gewinnen lassen, denn ich hab es Deinen Augen und deiner Mimik angesehen, dass du die Antwort wusstest.

unsere Aufgabe ist aber unseren Kindern zu vermitteln, dass unsere Erde endlich ist. Wir haben nur diese EINE und wir müssen uns ins in der Zukunft Gedanken machen wie wir unsere Welt erhalten können, so wie wir sie kennen wird sie uns sonst nicht mehr beeindrucken können. Liebe Grüße Gabi

von hardy am 17. Februar 2013 - 00:10 Uhr

Ich fande die Sendung gut bis sehr gut!
Nur das Duell mit dem Hoeneß fand ich etwas daneben!
Ich hätte dem Uli am besten noch einen kleineren Taschenrechner gegeben,damit er noch weniger zum eingeben kommt!Für mich Läscherlisch

von Jürgen Wiesner, Königstein/Ts. am 17. Februar 2013 - 01:02 Uhr

Meiner Familie hat die Sendung sehr viel Spaß gemacht! Toll, dass es noch so viele junge talentierte Menschen in unserem Lande gibt. Danke und herzlichen Glückwunsch an die Redaktion und Leitung der Sendung!

von Rolf Grüne am 17. Februar 2013 - 11:25 Uhr

Sehr interessante Sendung.Macht Spass zuzuschauen. Sollte öfter gesendet werden.

von Uwe Burghardt am 17. Februar 2013 - 17:49 Uhr

Mir hat die Sendung sehr gefallen-alles spannend gewesen! Der kleine Eishockey-Star Ryan tat mir sehr leid, ich hätte ihm den Sieg gegönnt! Hiermit lade ich ihn auf ein Eishockey-Match in der großen Liga seiner Wahl in Mûnchen als Trostpreis ein. Wäre super, wenn seine Eltern einmal Kontakt mit mir aufnehmen könnten…

Liebe Grüsse aus München – Moosach von Uwe

von Lara am 17. Februar 2013 - 18:37 Uhr

Ich weiss nicht, warum die Kinder immer gewinnen müssen.
Beim Rückwärtssprechen war der “Pfefferstreuer” von Christian Berkel klar und
deutlich zu verstehen.

Hinterlasse eine Meinung zu: Klein gegen Groß in der ARD mit Uli Hoeneß, Lang Lang und Andrea Sawatzki

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!