Borussia Dortmund: Götze, Weidenfeller und Reus fraglich gegen den HSV

9. Februar 2013 - 07:24 - keine Kommentare

Womöglich wird heute Jürgen Klopp als Trainer von Borussia Dortmund eine Menge Kreativität abverlangt werden vor dem Heimspiel gegen den Hamburger SV, denn beim amtierenden Meister grassiert eine heftige Grippewelle. Linksverteidiger Schmelzer sowie Großkreutz fallen auf jeden Fall aus, zudem sind Götze, Weidenfeller und Reus fraglich für das Duell am heutigen Nachmittag.

Nach den imposanten Auftritten in der Rückrunde hat Borussia Dortmund mittlerweile den zweiten Platz in der Bundesliga erobert. Angesichts der geringen Schwächen des FC Bayern München wird dies wohl das Maximum bleiben, dennoch wird man zumindest noch die theoretische Chance sich offenhalten wollten. Vor dem heutigen Spiel gegen den Hamburger SV sind die Voraussetzungen für einen weiteren Erfolg jedoch alles andere als optimal, denn die in Deutschland herrschende Grippewelle hat nun auch Borussia Dortmund erwischt.

Borussia Dortmund: Götze, Weidenfeller und Reus fraglich gegen den HSV

Fest steht, dass auf jeden Fall Marcel Schmelzer, der hinten links von Blaszczykowski ersetzt wird, sowie Kevin Großkreutz ausfallen werden. Allerdings konnten auch Mario Götze, Roman Weidenfeller und Moritz Leitner aufgrund eines grippalen Infektes kaum trainieren und sind gegen den Hamburger SV mehr als fraglich. Hinzu kommt der Umstand, dass Marco Reus ebenfalls angeschlagen ist, aber beim ihm sieht es zumindest recht gut aus.

Der Qualität im Spiel wird darunter nur sehr wenig zu leiden haben, denn unter anderem Nuri Sahin könnte sein Comeback in der Startelf feiern. Gündogan könnte ebenfalls in der offensive Dreierkette aushelfen, wenn Kehl und Bender auf die defensiven Positionen rücken. Bislang hat Jürgen Klopp immer die passende Elf für das nächste Spektakel gefunden.

Bild:Robert Lewandowski von Slawek’s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Götze, Weidenfeller und Reus fraglich gegen den HSV

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!