Dallas – Serienstart auf RTL mit J. R. Ewing

29. Januar 2013 - 20:11 - 1 Kommentar

RTL bringt die Kultserie „Dallas“ zurück: Der vor kurzem verstorbene Larry Hagman wird in der Fortsetzung und gleichzeitigen Neuauflage der Seifenoper, die keine zweite das Fernsehen der 80er definierte, wieder als Fiesling J. R. Ewing zu sehen sein.

22 Jahre später ist immer noch alles so dramatisch wie gehabt, wenn RTL die Neuauflage der erfolgreichen „Dallas“ Seifenoper bringt: Auf der Southfork Ranch florieren die Intrigen wie das Ölgeschäft, düstere Familiengeheimnisse lauern in den Hintergründen und J. R. Ewing trägt noch immer seinen Cowboy-Hut und ist ebenso fies wie in den 80ern. Doch ein paar Dinge sind doch anders: Die Söhne von J. R. und Sue Ellen sowie Bobby und Pam müssen sich mit neuen wirtschaftlichen Situationen herumschlagen und auch mit erneuerbaren Energien hantieren – was sie freilich nicht daran hindert, sich wegen persönlicher Probleme und im Streit um Ewing Oil immer wieder in die Quere zu kommen.

Dallas: J. R. Ewing kehrt zurück

Die ursprüngliche „Dallas“ Serie rühmt sich 300 Millionen Zuschauern in den 57 Ländern, in die sie verkauft wurde, die neue Reihe kann immerhin für sich beanspruchen, schon während der Produktion der Pilotfolge genügend Schwung zu bekommen, um eine ganze Staffel zu rechtfertigen. Auch diese hat reichlich Zuschauer angelockt, so dass auch eine zweite folgen konnte – allerdings verstarb der einstige und neue Star beider Serien, Larry Hagman alias J. R. Ewing, im November 2012, sein Serientod muss zwangsläufig folgen und es bleibt fraglich, ob der Rest der alten Besetzung, die nach wie vor die jungen überschattet, den bleibenden Erfolg der Seifenoper sichern kann.

Neben Hagman konnten auch Patrick Duffy als Bobby Ewing, dessen überraschende Auferstehung unter der Dusche damals die Serie beinahe zerstört hätte, dann aber doch noch einmal retten konnte, Linda Grey als Sue Ellen und Ken Kercheval als Cliff Barnes für die neue Serie gewonnen werden. Die neuen Rollen als John Ross und Christopher Ewing übernehmen Josh Henderson und Jesse Metcalfe, zudem werden Jordana Brewster, Julie Gonzalo, Brenda Strong und der aus „Akte X“ und „Sons of Anarchy“ bekannte Mitch Pileggi mitspielen.

Kult-Seifenoper-Fortsetzung auf RTL

Vor 35 Jahren startete „Dallas“ in den USA, in Deutschland begann die ARD 1981 mit der Ausstrahlung und konnte zehn Jahre lang himmlische Einschaltquoten verzeichnen. Zeitweise lieferte sich die Serie mit der anderen großen Seifenoper ihrer Zeit, dem „Denver Clan“, ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Zuschauergunst, doch die ausgemachte Fiesigkeit des J. R. Ewing mit seinem unverwechselbaren Lachen und die herbe Kritik am Big Business, gepaart mit einer Begeisterung für die Yuppie-Kultur, hat der Serie um Ölbarone und deren Intrigen einen festen Platz in den Geschichtsbüchern des Fernsehens gesichert.

Auf RTL kann man sich ab dem 29. Januar 2013 um 22.15 Uhr davon überzeugen, was sich auf der Southfork Ranch geändert hat und was gleichgeblieben ist – ob allerdings um diese Uhrzeit das Interesse die gewaltigen Quoten von damals erreichen kann, bleibt abzuwarten.

Bild: (c) RTL

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Dallas – Serienstart auf RTL mit J. R. Ewing

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Eva Kemptner am 29. Januar 2013 - 21:55 Uhr

gibt es zu tagsüber Wiederholung dieser Serie?

Hinterlasse eine Meinung zu: Dallas – Serienstart auf RTL mit J. R. Ewing

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!