OLT Express Germany stellt Flugbetrieb ein

28. Januar 2013 - 11:47 - keine Kommentare

Nach über 50 Jahren stellt der Ostfriesische Lufttransport seinen Betrieb ein: Nach mehreren Investorenwechseln in den letzten Jahren, Expansionsversuchen und schließlich der gescheiterten Vorlage eines Sanierungsvorschlages musste die traditionsreiche Regionalfluggesellschaft OLT Express Germany sämtliche geplanten Flüge streichen.

Für viele Flughäfen kam die Meldung am Sonntagabend überraschend: Die OLT Express Germany muss den Flugverkehr einstellen. Als Grund wurde das Misslingen der Verhandlungen zu Sanierungen angegeben, für die von Seiten der Fluggesellschaft massive Einschränkungen bei Ausgaben eingeräumt wurden und Gläubiger überzeugt werden konnten, die niederländischen Investoren jedoch nicht auf die Vorschläge eingingen. Nach 55 Jahren muss nun die vor allem als Regionalfluggesellschaft agierende Flotte am Boden bleiben.

Regionalfluggesellschaft OLT: Lufttaxi muss Betrieb einstellen

Die OLT Express Germany geht auf die 1958 gegründete „Ostfriesische Lufttaxi – Dekker und Janssen OHG“ zurück und war lange Zeit als Zulieferer für die Inseln in der Nordsee und im norddeutschen Raum tätig. Seit einigen Jahren wurden die vier Turboprop-Maschinen, zehn zweistrahligen Fokker-Modelle und das Propellerflugzeug der Flotte sowohl regional als auch überregional eingesetzt: Mit dem neuen Investor Amber Gold aus Polen wurde das Geschäft in mehrere Gesellschaften unterteilt, die OLT Express Germany flog von Bremen, Münster, Karlsruhe, Saarbrücken und Dresden aus nach München und Hamburg und auch in die Schweiz (Zürich), nach Dänemark (Kopenhagen) und Frankreich (Toulouse)

2012 wurden die Panta Holdings B.V. aus den Niederlanden als Investor gewonnen, denen nun im Januar 2013 ein Sanierungsvorschlag präsentiert wurde: Um die Fluggesellschaft zu retten hatte die Geschäftsführung gemeinsam mit den Mitarbeitern und der Unterstützung der Gläubiger ein Konzept ausgearbeitet, bei dem Teilzeitregelungen für die Arbeit und Gehaltskürzungen um 25 Prozent angeboten wurden. Der Anteilseigner jedoch lehnte den Vorschlag ab, da einige Mitarbeiter den Kürzungen nicht zugestimmt hätten.

OLT Express Germany: Sanierungsvorschlag gescheitert

Um Kosten zu sparen und die Gläubiger zu schützen wurden alle Ausgaben mit sofortiger Wirkung gestoppt und die Flüge der OLT Express Germany ab Mitternacht eingestellt: 450 Mitarbeiter sind direkt davon betroffen und auch die Passagier des Regionalanbieters müssen sich mit den Flugeinstellungen arrangieren. Ein weiteres Vorgehen zur Sanierung der OLT ist derzeit noch nicht bekannt.

Bild:OLT Express von mueritz, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: OLT Express Germany stellt Flugbetrieb ein

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!