FSV Mainz 05: Niki Zimling kommt vom FC Brügge

26. Januar 2013 - 08:21 - keine Kommentare

Gestern Abend kam dann doch noch etwas Bewegung in die Transferaktivität beim FSV Mainz 05. Zunächst verabschiedete sich etwas überraschend Eugen Polanski in Richtung TSG Hoffenheim und nur wenigen Stunden später präsentierte Manager Heidel Niki Zimling vom FC Brügge als Neuzugang.

Aktuell schrillen vor allem bei der TSG Hoffenheim angesichts der sportlichen Situation die Alarmglocken, denn die Kraichgauer haben unter der Woche gleich drei neue Spieler in den eigenen Reihen begrüßen dürfen und haben damit auch auf die schwere Verletzung von Sehad Salihovic reagiert. Der letzte Neuerwerb heißt etwas überraschend Eugen Polanski vom FSV Mainz 05, der noch am vergangenen Wochenende in der Startelf gestanden hatte. Der defensive Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2016 bei der TSG und soll vor allem gleich im Abstiegskampf helfen. Beim heutigen Gastspiel in Frankfurt wird er bereits im Kader erwartet.

FSV Mainz 05: Niki Zimling kommt vom FC Brügge

Angesichts dieses Umstandes musste man beim FSV Mainz 05 nun doch reagieren, nach dem man ursprünglich erklärt hatte die Mannschaft nicht weiter verstärken zu wollen. Mit Niki Zimling vom FC Brügge hat Manager Heidel jedoch einen Spieler verpflichten können, der als dänischer Nationalspieler über eine große internationale Erfahrung verfügt und das Spiel im defensiven Mittelfeld künftig prägen könnte. Der 27jährige kam beim FC Brügge insgesamt 56 Mal zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer. Für Dänemark lief Zimling bereits 15 Mal auf.

Bild: FSV Mainz 05 von henlen1980, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Niki Zimling kommt vom FC Brügge

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!