Australian Open 2013: Angelique Kerber und Julia Görges in Runde 3

16. Januar 2013 - 08:25 - keine Kommentare

Die Australian Open könnten sich auch im Jahr 2013 für die deutschen Damen zu einer Erfolgsgeschichte werden. Mit Angelique Kerber und Julia Görges haben gleich zwei von ihnen locker die 3. Runde beim ersten Grand Slam-Turnier des Jahres erreicht. Tobias Kamke hingegen musste sein Match aufgrund einer Schulterverletzung aufgeben.

Tobias Kamke hatte vor den Australian Open 2013 und seiner Nominierung für das deutsche Davis Cup Team sicherlich nicht so viele Tennis-Fans auf dem Schirm. Aber mit einer sehr guten Leistung in der ersten Runde hat sich der junge Mann in den Fokus gespielt, um so bitterer für ihn, dass ihn jetzt aufgrund einer Verletzung das Aus in Australien ereilte. Beim Stand von 3:6, 6:7 (4:7) gab Kamke das Match verloren, weil seine Schulter der Belastung nicht mehr standhielt. Dabei hatte er im zweiten Satz schon mit 4:1 geführt.

Angelique Kerber und Julia Görges in Runde 3

Die deutschen Damen schreiben weiter an der Erfolgsgeschichte des vergangenen Jahres. Angelique Kerber gewann ihr Match gegen Lucie Hradecka (Tschechien) mit 6:3, 6:1 in nur 69 Minuten und hatte nur am Anfang leichte Probleme. Wie so oft in der jüngsten Vergangenheit konnte sie sich kontinuierlich steigern und das Duell für sich entscheiden. Ebenso in Runde 3 ist Julia Görges, die schon im vergangenen Jahr im Achtelfinale der Australian Open gestanden hatte. Mit 6:3, 6:2 behielt sie gegen Romina Oprandi (Schweiz) die Oberhand.

Bild:Julia Görges bei Olympia von mjwoods, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Australian Open 2013: Angelique Kerber und Julia Görges in Runde 3

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!