Handball-WM 2013: Deutschland gelingt Kantersieg im Auftaktspiel gegen Brasilien

12. Januar 2013 - 18:02 - keine Kommentare

Die Handball-Weltmeisterschaft in Spanien startete gestern mit dem 27:14-Auftaktsieg des Gastgebers gegen Algerien. Am heutigen Tag bestritt die deutsche Mannschaft ihr erstes Turnierspiel und feierte einen klaren 33:23-Erfolg gegen Brasilien. Dabei zeigte das Team von Bundestrainer Martin Heuberger nach einem nervösen Beginn eine deutliche Leistungs-steigerung in der 2. Halbzeit.

Mit fünf WM-Debütanten und einer sehr jungen Mannschaft startet die deutsche Handball-Nationalmannschaft in das Turnier auf der iberischen Halbinsel. Im Auftaktspiel der Vorrundengruppe A stellte Brasilien eine lösbare Aufgabe dar. Doch das DHB-Team zeigte einen nervösen Start in das Turnier und lag nach zehn Minuten bereits mit 3:5 zurück. Gleich mehrere gute Chancen ließ die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger liegen. Auf der Gegenseite kamen die Südamerikaner durch ihren Rückraumschützen Pacheco und ihren Kreisläufer Teixeira zu einfachen Torerfolgen. Erst in der 25. Minute gelang Patrick Groetzki, der in der ersten Halbzeit mit drei Treffern der erfolgreichste Schütze des Favoriten war, der erste Führungstreffer für die deutsche Mannschaft. Mit einer 12:10-Führung aus Sicht des Weltmeisters von 2007 ging es kurze Zeit später in die Kabine.

Leistungssteigerung im zweiten Durchgang

Bundestrainer Martin Heuberger schien in der Halbzeitpause nach dem schwachen Start seiner Mannschaft die richtigen Worte gefunden zu haben. Angeführt von einem treffsicheren Steffen Weinhold, der mit seinen insgesamt sieben Toren erfolgreichster Werfer des DHB-Teams war, baute der Favorit seine Führung kontinuierlich aus. Ein Garant des Erfolges war einmal mehr Torwart Silvio Heinevetter. Der Schlussmann der Füchse Berlin brachte die Südamerikaner mit mehreren sehenswerten Paraden zur Verzweiflung. Auf der Außenposition überzeugte Kevin Schmidt. Der 24-Jährige erlaubte sich keinen einzigen Fehlwurf und erzielte fünf Treffer. Den Endstand von 33:23 verdiente sich das DHB-Team aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang. Bereits morgen geht es für die deutsche Handball-Nationalmannschaft weiter. Dann überträgt ab 17:05 Uhr das ZDF live die Partie gegen Tunesien. Die weiteren Gegner des DHB-Teams in der Vorrunde lauten Argentinien, Montenegro und Frankreich.

Bild: Handball-WM 2013 von Giåm, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Handball-WM 2013: Deutschland gelingt Kantersieg im Auftaktspiel gegen Brasilien

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!