FC Schalke 04: Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt weckt das Interesse

7. Januar 2013 - 10:07 - keine Kommentare

Der FC Schalke 04 erlebt derzeit erhebliche Umstrukturierungen im Kader. Eine Mischung aus Vertragsverlängerungen und Abgängen bedeuten jede Menge Arbeit für Horst Heldt, der mit Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt einen weiteren interessanten Spieler auf dem Zettel hat.

Die Schalker Fans sind derzeit nicht zu beneiden. Auf eine gute Nachricht, wie den Vertragsverlängerungen von Klaas-Jan Huntelaar und Marco Höger, folgte meist eine schlechte Neuigkeit, wie den Abgängen von Lewis Holtby und Christoph Moritz. Mittendrin im Geschehen ist Manager Horst Heldt, der auch in der kommenden Saison eine schlagfertige Mannschaft auf den Rasen schicken möchte. Dabei gibt es gleich mehrere Baustellen im Kader zu bearbeiten, insbesondere in der Defensive, für die man einen Innenverteidiger sowie einen rechten Außenverteidiger sucht.

FC Schalke 04: Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt weckt das Interesse

Für die letztere Stelle hat man mit Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt ein hoffnungsvolles Talent ins Visier genommen, das allerdings von zahlreichen Klubs umworben wird. Für rund 2,5 Millionen Euro kann der 22jährigen im kommenden Sommer wechseln – ein Schnäppchen angesichts des sportlichen Wertes. Es wäre also schon fast fahrlässig nicht um Jung zu werben, zumal man das Rennen um Jan Kirchhoff bereits verloren hat.

Bild:FC Schalke 04 von superselect, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt weckt das Interesse

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!