Borussia Dortmund: Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern im Visier

3. Januar 2013 - 08:10 - keine Kommentare

Borussia Dortmund ist in der Vergangenheit mit jungen und entwicklungsfähigen Talenten hervorragend gefahren. Sollte Ivan Perisic wirklich eine neue Herausforderung suchen, wäre Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern eine durchaus denkbare Alternative. Der Junge Grieche ist schnell und beidfüßig.

Als Jürgen Klopp das Ruder bei Borussia Dortmund das Ruder übernahm, hat man die grundlegende Philosophie des Vereins verändert. Man verpflichtete kaum noch millionenschwere Stars, sondern setzt auf hoffnungsvolle Talente. Hervorragende Beispiele für diese Entwicklung ist derzeit die gesamte Viererkette mit Schmelzer, Subotic, Hummels und Pisczek. Selbst einem Robert Lewandowski gab man ein Jahr Eingewöhnungszeit und heute zählt der polnische Nationalspieler zu den begehrtesten Stürmern in Europa.

Bei Ivan Perisic ist die Sachlage etwas anders. Der Kroate galt schon als hervorragender Mittelfeldspieler, der sein Können schon auf der europäischen Bühne unter Beweis gestellt hat. Bei Borussia Dortmund konnte er aber angesichts der Konkurrenz noch keinen Stammplatz erobern und sucht womöglich jetzt eine neue Herausforderung.

Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern im Visier

Um diese mögliche Lücke zu schließen, haben sich die Verantwortlichen längst mit einer Alternative beschäftigt. Die Lösung könnte dabei Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern heißen, denn der 20jährige hat hohe Veranlagungen, gilt als schnell und technisch, kann zudem beifüßig schießen. Rund 2,5 Millionen Euro würde seine Verpflichtung kosten, die sicherlich zu realisieren wäre, da die Roten Teufel entsprechende Geldmittel brauchen.

Bild:Robert Lewandowski von Slawek’s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Konstantinos Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!