Smash auf RTL 2: Steven Spielberg produziert Musical-Serie

3. Januar 2013 - 18:30 - 2 Kommentare

RTL 2 widmet sich im Januar mit der kompletten Ausstrahlung der ersten Staffel von „Smash“ einem Serien-Highlight als TV-Event: Die von Steven Spielberg produzierte musikalische Serie folgt einem Ensemble, das ein Broadway-Musical auf die Beine stellen will.

Auf RTL 2 werden alle fünfzehn Folgen von „Smash“ an aufeinander folgenden Abenden gezeigt: Zwei Musical-Autoren wollen ein neues Stück basierend auf dem Leben von Marilyn Monroe an den Broadway bringen und geraten an eine illustre Gruppe von Musical-Veteranen und aufstrebenden Stars, die allesamt ihre persönlichen Probleme mitbringen: Die Produzentin des Stücks kämpft mit der Scheidung von ihrem Mann, der Regisseur gilt als schwierig und die Hauptdarstellerin des Musicals muss ihre Rolle gegen eine talentierte Newcomerin und einen unmusikalischen Filmstar verteidigen.

Smash: Serien-Event auf RTL 2

Auch wenn „Smash“ dem derzeit gestiegenem Interesse an musikalischen Drama-Shows folgt, sollte man beim neuen Serien-Event auf RTL2 nicht unbedingt an „Glee“ denken: Die von Steven Spielberg produzierte Show richtet sich eher an Klassikern wie „Fame“ aus und versucht nicht nur die dramatischen und zwischenmenschlichen Aspekte des Musical-Business darzustellen, sondern auch den Entscheidungs- und Gedankenprozess bei der Produktion eines Broadway Hits zu erörtern – damit befindet sich „Smash“ mehr im Bereich von „The West Wing“ als beim „High School Musical“, trotz der häufigen Gesangseinlagen.

Die Rolle des Broadway-Regisseurs Derek übernimmt Jack Davenport, der vor allem aus den „Fluch der Karibik“-Filmen und der kurzlebigen Serie „FlashForward“ bekannt sein dürfte. Anjelica Huston wird als Produzentin des Marilyn-Monroe-Musicals zu sehen sein und Uma Thurman darf als hinterhältige Diva in der zweiten Hälfte der ersten Staffel von „Smash“ das Schicksal der Show bestimmen.

Musical-Serie von Steven Spielberg

In den USA war „Smash“ erfolgreich genug, um eine zweite Staffel in Auftrag zu geben, obwohl Showrunner und Erfinderin Theresa Rebeck nach nur einer Season ausstieg. Mit Gaststars von Bernadette Peters über Liza Minnelli bis zu Uma Thurmann können sich die deutschen Zuschauer nun innerhalb von vier Abenden auf die gesamte 15-teilige erste Staffel freuen: RTL2 hat zwischen dem 03. Januar und dem 06. Januar 2013 die Programmplätze ab jeweils 20.15 Uhr ausschließlich für „Smash“  bereit gehalten, so dass am Donnerstag, Freitag und Samstag je vier Folgen und am Sonntag die finalen drei Episoden der Musical-Serie in der Event-Programierung ausgestrahlt werden.

Bild:Steven Spielberg von Loren Javier, CC BY – bearbeitet von borlife.

Smash auf RTL 2: Steven Spielberg produziert Musical-Serie, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Smash auf RTL 2: Steven Spielberg produziert Musical-Serie

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von vero am 7. Januar 2013 - 00:40 Uhr

ein absoluter erfolg. toll, die seite des musicalgeschäfts zu zeigen!
vielen dank!

von Judy Rafat am 7. Januar 2013 - 17:22 Uhr

Was für eine tolle Musical. Ich saß bebahnt vor dem Fernseher. Da ich Musiker bin, könnte mich richtig in diesen Film das Business wieder finden. Und ich fand die musikalischen Gesangs Beiträge ausordentlich super toll. Die Atmösphäre von New York in der Musiker Welt kam richtig zu geltung und hat mein Sehnsucht nach New York intensiviert. Ja der Musik Welt ist ganz anders als der Normale Menschen Leben. Sie leben ihre Leidenschaft und gehen durch dick und dünn dafür. Aufregend. Wann kommt die nächste Stafel??

Hinterlasse eine Meinung zu: Smash auf RTL 2: Steven Spielberg produziert Musical-Serie

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!