Strom aus Deutschland: Polen möchte Leitungen sperren

29. Dezember 2012 - 08:39 - keine Kommentare

Die Energiewende in Deutschland hat mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Unter anderem die fehlenden Stromleitungen, um den im Norden gewonnenen Strom in den Süden zu transportieren. Aufgrund der physikalischen Gesetze suchte sich der Strom den Weg über die Netze Polens in den Süden, dies möchte das Nachbarland künftig verhindern.

Der Ausstieg aus der Atompolitik und das Einleiten der Energiewende bis zum Jahr 2022 in Deutschland wurde vom europäischen Ausland mit sehr viel Argwohn zur Kenntnis genommen. Gerade die Nachbarländer der Bundesrepublik halten Atomkraftwerke für einen stabilisierenden Faktor der Netze im eigenen Land. Aktuell bekommt man hierzulande den rasanten Ausbau von erneuerbaren Energien deutlich zu spüren, denn wären Solar- und Windparks mit hoher Geschwindigkeit im Norden des Landes errichtet wurden, fehlen die entsprechenden Leitungen, um den erzeugten Strom in den Süden zu transportieren. Die Konsequenz dessen ist derzeit, dass mehrere Windparks bei einer zu hohen Stromproduktion teilweise abgeschaltet werden.

Strom aus Deutschland: Polen möchte Leitungen sperren

Eine zu hohe Stromzufuhr für das ohnehin stark belastete Netz in Deutschland könnte es erheblich destabilsieren und es droht der Blackout. Da sich die gesamte Einspeisung nur in gewissen Grenzen regulieren lässt, suchte sich der Strom bislang auch über die Netze im Auslanf wie Polen oder Tschechien den Weg in den Süden. Jetzt möchte zumindest Polen diesen ungehinderten Stromfluss einschränken, weil die Einspeisung von deutschem Strom zur Destabilsierung des eigenen Netzes beigetragen hat. Deshalb verständigte man sich jetzt  mit dem nordostdeutschen Netzbetreiber 50 Hertz auf den Bau von Phasenschieber, die einen ungehinderten Stromfluss verhindern sollen.

Bis 2016 soll das 80 Millionen Euro teure Projekt realisiert werden. Allerdings könnte es zu diesem Zeitpunkt bereits innerdeutsche Entlastung geben, da die “Thüringer Strombrücke”, eine direkte Leitung zwischen Ostdeutschland und Bayern, fertig gestellt sein soll.

Bild: Strompreis von mueritz, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Strom aus Deutschland: Polen möchte Leitungen sperren

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!