Nach langen Diskussionen: Bones, Dr. House und Glee gehen weiter

8. Mai 2011 - 11:13 - keine Kommentare

Bones

Endlich ist es offiziell. Die Serie “Bones – die Knochenjägerin” darf weitergehen. Lange hatte man zwischen dem Produktionsstudio “20th Century Fox Fox TV” und dem Fernsehsender “FOX” diskutiert wie es weitergeht mit der Erfolgsserie. Dabei ging es weniger um den generellen Erfolg beim Publikum, sondern vielmehr um die Kosten. Die Lizenzgebühren steigen und das Studio wollte gleich eine Verlängerung um zwei Staffeln durchsetzen. Darauf wollte sich “FOX” aber vorerst nicht festlegen lassen und so geht “Bones – die Knochenjägerin” vorerst nur mit einer Staffel in die neue Produktion.

Und das ist längst nicht das einzige wankelmütige Projekt. Auch bei “Dr. House” droht Ärger. Hier konnte ebenfalls bislang keine Einigung erzielt werden, was die Produktion neuer Staffeln angeht. Einfach zu teure Lizenzgebühren, urteilt “FOX”. Da heißt es abwägen, was lukrativer ist. Der Biss in den sauren Apfel und eine Zustimmung oder eine Weigerung wegen der Gebühren. Wir gehen jetzt erst einmal davon aus, dass “Dr. House” bald fortgesetzt wird, denn die Quoten der Serie sind überdurchschnittlich gut und deshalb bietet sich die Serie für den Sender als gute und konstante Einnahmequelle an.

Wenigstens “Glee” konnte sich schonmal in die nächste Staffel retten. Das Zugpferd unter den Serien ist nach wie vor heiß im Trend bei Stars und Publikum. Auch wenn derzeit die Quoten etwas am schwächeln waren bleibt es ohne Frage einer der beliebtesten Serien in den USA und hat inzwischen auch in Deutschland eine treue und stetig wachsende Fangemeinde. Erst einmal gehen die “Glee” Stars aber am 21. Mai auf Tour durch Nordamerika und England. Danach geht es dann hoffentlich bald zurück ins Studio!

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Nach langen Diskussionen: Bones, Dr. House und Glee gehen weiter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!