25 Jahre BAD – Das Phänomen Michael Jackson auf Vox

31. Dezember 2012 - 14:00 - 1 Kommentar

Vox zeigt am 31. Dezember 2012 noch einmal die vier stündige Dokumentation „25 Jahre BAD – Das Phänomen Michael Jackson“ über den 2009 verstorbenen Sänger und eines seiner wichtigsten Alben. Auch Spike Lees „Bad 25“ ist Teil des Doku-Events.

45 Millionen Alben verkaufte Michael Jackson von seinem Ende August 1987 erschienenen Meisterwerk „BAD“ und 25 Jahre nach der Veröffentlichung widmet der Fernsehsender Vox der Enststehungsgeschichte, der Auswirkungen, den Erinnerungen und der Bedeutung des Albums ein Doku-Event von fast vier Stunden Länge. Auch Spike Lees „Bad 25“ Dokumentation, die beim Filmfest in Venedig in diesem Jahr vorgestellt wurde, ist ein Teil der filmischen Widmung an den Ausnahmekünstler.

25 Jahre BAD: Vier Stunden Michael Jackson zu Silvester

Für die Vox-Dokumentation sprechen Künstler und Redakteure, Sängerinnen und Tänzer über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem „King of Pop“ und darüber, was eines der bestverkauftesten Alben in der Musikgeschichte für sie bedeutet: MTV-Moderator Steve Blame spricht über den Einfluss von Michael Jackson Videos auf die Musikindustrie, Sarah Connor erinnert sich an ihre Zeit als Background-Sängerin bei einem Konzert des Künstlers, Thomas Gottschalk lässt die großen Auftritte von Jackson bei „Wetten, dass…?“ Revue passieren. Auch die Familie des Sängers und langjährige Begleiter kommen in „25 Jahre BAD“ zu Wort.

Der zweite Teil der beinahe vier Stunden von wird dann durch die 120-Minuten Doku „Bad 25“ von Spike Lee („Inside Man“, „Malcolm X“) bestritten: Der Regisseur hatte 1995 das Video zu Michael Jacksons „They Don’t Care About Us“ gedreht und spricht in seinem Film mit den Talenten, die mit am BAD-Album gearbeitet haben oder davon beeinflusst wurden. Archivmaterial von Michael Jackson während der Video-Drehs der Single-Auskopplungen werden unter anderem durch Interviews mit Mariah Carrey, Sheryl Crow, Chris Brown, Quincy Jones, Martin Scorsee, Kanye West und Stevie Wonder ergänzt.

Das Phänomen Michael Jackson: Bad 25 von Spike Lee auf Vox

„Bad 25“ lief bereits als weltweite TV-Premiere auf Vox am 20. Oktober 2012, nun bekommen Zuschauer gleich zweimal die Chance, die epische Dokumentation von Spike Lee und die persönlichen Erinnerungen und Kommentare in den zwei Stunden vorher zu sehen: An Silvester werden die gesamten dreieinhalb Stunden von „25 Jahre BAD – Das Phänomen Michael Jackson“ um 16.25 Uhr laufen und an Neujahr noch einmal, direkt um 0 Uhr. Für den Februar 2013 ist die Veröffentlichung der Doku von Spike Lee auf DVD und Blu-Ray geplant.

Bild: (c) Foto: VOX/Sony Music

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu 25 Jahre BAD – Das Phänomen Michael Jackson auf Vox

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Men am 29. Januar 2013 - 11:08 Uhr

Ich finde das super cool

Hinterlasse eine Meinung zu: 25 Jahre BAD – Das Phänomen Michael Jackson auf Vox

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!